Viagra kaufen sicher und diskret

phone
Secure shopping protected by SSL Satisfaction Guaranted

Was genau ist vorzeitiger Samenerguss?

Vorzeitiger Samenerguss ist eine sehr häufige sexuelle Störung, von der etwa 30% der Männer betroffen sind.

Ein Mann kann als Vorzeitiger Samenerguss beschrieben werden, wenn alle folgenden Punkte zutreffen:

  • Die Ejakulation erfolgt innerhalb von weniger als einer Minute nach penetrativem Sex
  • Dies passiert in 75% der Fälle
  • Es tritt für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten auf
  • Es verursacht Bedrängnis
  • Während des Geschlechtsverkehrs stellen viele Männer und ihre Partner fest, dass die Ejakulation manchmal früher auftritt, als sie es gerne hätten. Wenn es jedoch auch Zeiten gibt, in denen Sie in der Lage sind, Ihre Erregung und Ejakulation während des Sex zu verlangsamen und zu kontrollieren, würden Sie wahrscheinlich nicht als Vorzeitiger Samenerguss leiden.

Lebenslang gegen erworbene Vorzeitiger Samenerguss

Eine Vorzeitiger Samenerguss kann seit der sexuellen Entwicklung, die als "lebenslange oder primäre Vorzeitiger Samenerguss" bezeichnet wird, immer aufgetreten sein, oder sie kann zu einem späteren Zeitpunkt plötzlich oder allmählich aufgetreten sein, was als "erworbene oder sekundäre Vorzeitiger Samenerguss" bezeichnet wird '.

Vorzeitiger Samenerguss kann mit psychologischer Beratung und medizinischen Behandlungen behandelt werden, wie zum Beispiel einem Serotonin-Boosting-Medikament namens Priligy (dapoxetine) und einer Lokalanästhesie-Creme (EMLA), die das Gefühl im Penis vorübergehend betäubt.

Priligy Generika Dapoxetine 60mg

Menge Bonus Preis Bestellung
10 Pillen + 2 Pillen € 59.90 JETZT BESTELLEN
20 Pillen + 4 Pillen € 109.75 JETZT BESTELLEN
30 Pillen + 6 Pillen € 149.94 JETZT BESTELLEN
40 Pillen + 8 Pillen € 189.53 JETZT BESTELLEN
50 Pillen + 8 Pillen € 219.75 JETZT BESTELLEN
60 Pillen + 10 Pillen € 249.89 JETZT BESTELLEN
100 Pillen + 10 Pillen € 379.93 JETZT BESTELLEN

Verallgemeinerte vs situative Vorzeitiger Samenerguss

Vorzeitiger Samenerguss kann "generalisiert" sein, wenn sie in jedem sexuellen Kontext ein Problem darstellt, z. Vorspiel mit einem Partner und durchdringenden Geschlechtsverkehr während der Masturbation. "Situative" Vorzeitiger Samenerguss tritt nur in bestimmten Situationen auf, z. Während des Sex mit Partnerinnen und nicht während der Selbstbefriedigung. Die Kontrolle der sexuellen Erregung und Ejakulation ist während des Vorspiels möglicherweise absolut in Ordnung, aber eine schnelle Ejakulation kann immer dann auftreten, wenn penetrativer Sex beginnt. Dies könnte darauf hindeuten, dass die Ursachen eher psychischer als physischer Natur sind.

Beziehungen und Vorzeitiger Samenerguss

Bei der vorzeitigen Ejakulation ist häufig keine Penetration möglich, da die Ejakulation immer vorher erfolgt. Dies kann zu Beziehungsnot und Frustration bei beiden Partnern führen und Schamgefühle und Unzulänglichkeiten hervorrufen. Wenn ein Paar ein Baby haben möchte, kann dies zu einem Problem beim Versuch werden, auf natürliche Weise zu empfangen. Leider könnten viele Männer, die an vorzeitiger Ejakulation leiden, Beziehungen aus Angst vor Demütigung und Enttäuschung ganz vermeiden, was sie dazu bringt, sich sozial zurückzuziehen, was die emotionale Belastung erhöht.

Häufige psychologische Ursachen der vorzeitigen Ejakulation

Vorzeitiger Samenerguss kann viele Ursachen haben. Ihr Geisteszustand hat einen großen Einfluss darauf, wie Ihr Körper reagiert. Es könnte einfach auf seltenen Sex, mangelnde sexuelle Erfahrung und übermäßige Erregung zurückzuführen sein. Es kann sich auch entwickeln, weil sich ein Mann, der Angst hat, seine Erektionen zu verlieren, darauf konzentriert, seine sexuelle Erregung zu steigern, um einen erektilen Verlust zu vermeiden, der zu einer frühen Ejakulation führt. Erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen vorzeitiger Ejakulation und erektiler Dysfunktion.

Angst kann zu vorzeitiger Ejakulation führen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich darin üben, beim Sex ruhig zu bleiben.


Andere Gründe, die erklären, warum Sex so oft schnell vorüber ist, könnten auf unbewusste Angst zurückzuführen sein, wie z. B. die Angst, einen Teil von dir in den Körper einer anderen Person zu stecken, die Angst vor Schwangerschaft oder sexuell übertragbaren Krankheiten (also ein Kondom tragen und einen STI-Test machen). oder eine andere Angst aufgrund zugrunde liegender Beziehungsschwierigkeiten. Es kann sein, dass Ihr Partner Schmerzen oder Beschwerden beim Sex hat, sodass Sie schnell kommen, um die Beschwerden zu lindern.

Vielleicht haben Sie sich versehentlich darauf vorbereitet, schnell zu ejakulieren, wenn Sie der Meinung sind, dass Sex oder Masturbation beschämend oder falsch sind, sodass Sie es schnell hinter sich bringen. Lebenslanges Sportvergnügen kann durch einen überstürzten Masturbationsstil ausgelöst werden, der seit der Pubertät praktiziert wird, manchmal durch Überstürzen aus Angst, erwischt zu werden.

Häufige physikalische Ursachen für Vorzeitiger Samenerguss

Vorzeitiger Samenerguss kann auch biologische Wurzeln haben, z.B. Dies kann auf genetische Ursachen oder eine erhöhte Empfindlichkeit der Penisnerven sowie auf Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Diabetes, Prostatakrankheiten, Bluthochdruck, Schilddrüsenunterfunktion oder niedrigen Testosteronspiegel zurückzuführen sein. Medikamente, Drogen und Alkohol in der Freizeit können auch die Fähigkeit eines Mannes beeinträchtigen, seinen Ejakulationsreflex zu kontrollieren.

Ist eine Vorzeitiger Samenerguss behandelbar?

Es gibt psychologische und medizinische Behandlungen für die Vorzeitiger Samenerguss, die von Gesprächstherapie bis zu Übungen reichen, die Sie selbst üben können, um Ihre sexuelle Erregung besser unter Kontrolle zu halten. Medizinische Behandlungen können topische Cremes oder orale Medikamente umfassen.

Wie lange sollte es dauern, um zu ejakulieren?

Es gibt keine festgelegte Zeit, wie lange ein Mann im Bett bleiben soll. Solange Sie und Ihr Partner Freude am Sex haben, spielt es keine Rolle, wie lange es dauert. Zu viel Wert darauf gelegt zu werden, einen Orgasmus durch langanhaltenden penetrativen Sex zu erreichen. Das Genießen der Erregung während der gegenseitigen Masturbation, des Oralsex und der sinnlichen Massage kann genauso gut sein, wenn nicht angenehmer als der Geschlechtsverkehr.

Wenn Sie und Ihr Partner wirklich Wert auf penetrativen Sex legen, Sie aber häufig vor Ihren Partner treten, versuchen Sie, Ihren Partner zu stimulieren, bis er vor dem Eindringen einen Höhepunkt erreicht. Dann können Sie beide beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus erreichen. Tatsächlich genießen viele Frauen die Stimulation der Klitoris mehr als nur die Penetration, da sich die hochempfindlichen Nervenenden im Genital der Frau in der Klitoris und nicht in der Vagina befinden.

Lesen Sie den nächsten Artikel: Dapoxetin und der Wirkmechanismus

Live hilfe